AV Performance PFORTE

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg beauftragte uns mit der Aufführung einer audiovisuelle Performance anlässlich der Preisverleihung des Kunstpreis 2012 in der St. Amandus Kirche im schwäbischen Bad Urach. Ausgehend von der Leitidee, die Besucher der Performance dürften die Kirche danach nie wieder mit den selben Augen sehen, ließen wir uns von der Struktur der Architektur und den reichen Ornamenten der Kirchengestaltung für die Projektion in das Kreuzgewölbe inspirieren. Die musikalische Komposition wurde aus dem Klang des Geläutes heraus entwickelt und so wurde die Kirche durch audiovisuelle Transformation für eine halbe Stunde zu einem „außerweltlichen Ort“, der die Besucher aus der Gegenwart entrückte, ohne den realen Ort dabei zu verlassen. Audiovisual concert commissioned by the protestant church of Badem-Würtemberg which held their first art competition. The idea was to make the audience see their church never again the same way after the performance. We used the rich ornaments and patterns that characterised the design of this church and used the cross vaults as projection surface.

Konzept, Regie, VJ : Stefan Kraus
Konzept, Komposition, Audio Performance : Marc Sauter
Videotechnik, VJ : Bahadir Hamdemir
Fotos : Stefan Kraus 

You may also like

Nationaltheater Weimar - ZEHN mal ZEHN
2013
Theaterhaus Jena - Im Haus/Im Tal
2016
Delhia de France : Share a Breath
2014
Dance meets Projection
2017
Bauhaus Birthday 2009
2013
European Design Award Show
2014
Motion Memory Machine
2013
Apolda European Design Award 2017
2017
Who Rockz the Crowd - X Games
2013
Projection Mapping Experiments
2013
Back to Top